Main Logo
LITERRA - Die Welt der Literatur
Home Autoren und ihre Werke Übersicht
Neu hinzugefügt
Serien / Reihen
Genres
Leseproben
Bücher suchen
Signierte Bücher Künstler und ihre Werke Hörbücher / Hörspiele Neuerscheinungen Vorschau Musik Filme Kurzgeschichten Magazine Verlage Specials Rezensionen Interviews Kolumnen Artikel Partner Das Team
PDF
Startseite > Autoren und ihre Werke > Jason Dark > Portrait
emperor-miniature

Portrait: Jason Dark

Jason Dark
Deutschland

* 25. Januar 1945
Website: http://www.jasondark.de
Bücher: 873 Romane
Hörbücher: 305 Hörbücher

Hierbei handelt es sich um eine vom LITERRA-Team vorgenommene Auswahl der Publikationen des Autors.

Jason Dark ist das Pseudonym von Helmut Rellergerd.

Rellergerd wurde am 25.01.1945 in Dohle/Altona geboren und wuchs in dem kleinen Ort Refrath auf.

Gelernter Beruf: Chemotechniker.

Bei der Bundeswehr kam Rellergerd zum schreiben, zunächst Krimis, die aber beim Bastei-Verlag abgelehnt wurden.

Sein erster verkaufter Roman hieß: "Im Kreuzfeuer der Todesdrachen" und erschien in der Krimi-Heft-Serie "Cliff Corner".

Als der Bastei-Verlag im Jahre 1973 die Reihe Gespenster-Krimi startete und einen Autor für den ersten Roman suchte, erklärte sich Rellergerd dazu bereit und schrieb unter dem Pseudonym "Jason Dark" den Roman "Die Nacht des Hexers". Held der Geschichte war ein Inspektor namens "John Sinclair", der fortan öfter Abenteuer im Gespenster-Krimi erleben durfte. Sehr bald schon gehörte der Geisterjäger zu den populärsten Figuren innerhalb der Reihe und bekam nach fünfzig Ausgaben seine eigene Serie.

1978 veröffentlichte Rellergerd mit "Im Nachtclub der Vampire" den ersten Band der Serie "John Sinclair", die mittlerweile mehr als 1500 Ausgaben erreicht hat. Eine serienbegleitende Taschenbuch-Reihe brachte es auf 312 Ausgaben. Die Romane wurden im Laufe der Jahre in den unterschiedlichsten Formaten aufgelegt und bis dato erschienen darüber hinaus zwei Paperbacks und ein Hardcover, sowie zwei Hörspiel-Reihen, in denen die Abenteuer des Geisterjägers vertont wurden.

Unter dem Pseudonym Red Geller veröffentlichte der Schriftsteller eine Serie Jugendkrimis die den Titel trog "Das Schloße-Trio". Vor kurzem erlebten die Bücher eine Neuauflage und wurden unter dem bekannteren und zugkräftigeren Pseudonym Jason Dark wieder auf den Markt geworfen. Diesmal unter dem Titel "Die Drei".

Weitere Bücher von Jason Dark:

Hexenküsse (1984)
Voodoo-Land (1985)
Ghostbuster - Sie kommen um die Welt zu retten (1985)
Geisterjäger im Wilden Westen (1986)
(Hrsg.) 50 mal Gänsehaut (1986)
(Hrsg.) Alptraumland (1989)
Ghostbuster II - Das Buch (1990)
Mörderisch gut - 8 explosive Krimis (1991)
Einfach mörderisch - Acht knallharte Action- Romane (1996)
Die Dämonenhochzeit (1997)
Geisterjäger John Sinclair - Ich töte jeden Sinclair! (1999)
Die Rückkehr des Schwarzen Tods (2003)
Psycho-Cop Don Harris - Das dritte Auge (2006)

Manuskripte

BITTE KEINE MANUS­KRIP­TE EIN­SENDEN!
Auf unverlangt ein­ge­sandte Texte erfolgt keine Antwort.

Über LITERRA

News-Archiv

Special Info

"Flucht aus der Komfort- zone!"
Im Sachbuch "TOP: Die neue Wissenschaft vom bewussten Lernen" geht es um die Befähigung Höchstleistungen zu vollbringen.

Heutige Updates

LITERRA - Die Welt der Literatur Facebook-Profil
Signierte Bücher
Die neueste Rattus Libri-Ausgabe
Home | Impressum | News-Archiv | RSS-Feeds Alle RSS-Feeds | Facebook-Seite Facebook LITERRA Literaturportal
Copyright © 2007 - 2017 literra.info